Die 13 besten Restaurants mit Wild-Spezialitäten in der Schweiz

Eine Zeit, die von den Schweizern besonders geschätzt wird und die jedes Jahr wie der Gral erwartet wird. Jetzt ist sie endlich da, die Jagdzeit! Das Team von Alpx ist durch die halbe Schweiz gereist, um 13 Adressen zu finden, die es verdienen, besucht zu werden, um Wild zu geniessen. Traditionell, gastronomisch, unerwartet, wir haben die Freuden variiert, um Adressen für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel anzubieten.

Kanton Waadt



Auberge Veveyse

Dieses kleine Gasthaus in La Chièsaz, das mit einem 15/20 im Le Gault et Millau ausgezeichnet wurde, besticht sowohl durch die Präzision seiner Küche als auch durch die entspannte Atmosphäre, die Sie dort bei jedem Besuch dank des äussert freundlichen Personals vorfinden. Während der Jagdsaison können Sie Hirschrücken für 2 Personen, ein Hirschragout oder saftige Wildschweinrippchen geniessen.

Kleiner Tipp: Bitten Sie den talentierten Konditor, Ihnen ein Soufflé zuzubereiten, ein wahres Wunderwerk, um das Ende Ihrer Mahlzeit zu bereichern!

Website & Reservierung: www.auberge-de-la-veveyse.ch


L'Auberge du Raisin in Cully

Wie könnte man über Wild sprechen, ohne das Haus der Familie Gauer zu nennen? Le Raison, das emblematische Restaurant in Bourg-en-Lavaux unter der Leitung des Küchenchefs Julien Ostertag bietet eine kurze, aber effektive Speisekarte für die Jagdsaison. Wildschweincrepinetten, Hirschrücken, Filet Mignon vom Hirsch, Wildhuhn mit Preiselbeeren... genug, um Ihre Wild-Wünsche zu erfüllen!

Kleiner Tipp: Um das Essen mit einer frischen Note abzuschliessen, gibt es nichts Besseres als ihr Absinth-Sorbet... was den Umweg allein schon wert ist!

Website & Reservierung: www.aubergeduraisin.ch/


Kanton Jura



Maison Wenger

Seit Januar 2019 vom jungen Jérémy Desbraux übernommen, dem ehemaligen Second von Crissier, ist es nicht verwunderlich, dass dieses symbolträchtige Jura-Restaurant in der Ausgabe 2020 des Gault Millau glänzt. Mit dem hübschen 17/20 können Sie mit geschlossenen Augen in die Franches-Montagnes fahren... Sie werden begeistert sein! Für die Jagd hat das Haus keine halben Sachen gemacht: Schneehuhn, Gämse, Waldschnepfe, Reh, Rebhuhn... ein 7-Gang-Verkostungsmenü, das einen Besuch wert ist!

Website & Reservierung: https://www.maisonwenger.ch


Kanton Freiburg



Pinte des Mossettes

Hier noch ein echter Favorit! In den Bergen oberhalb von Gruyères, ist die Pinte des Mossettes eine Ruhe-Oase wie nur wenige andere. Das kleine Team, das dort mit Leidenschaft, Freundlichkeit und Professionalität arbeitet, bietet Ihnen einen Moment, der Ihnen in Erinnerung bleiben wird. Der Geschmack ist überraschend, präzise und kühn, der Küchenchef Romain Paillereau weiss zu überraschen. Für die Jagd bietet er ein Menu für 160.- mit Wildpresse, Schnepfenpithiviern, Hirschstücken und Kaninchen à la Royale natürlich!

Kleiner Tipp: Wenn das Wetter passt, setzen Sie sich auf die Terrasse für einen Aperitif oder einen Digestif, einen Moment der Entspannung pur.

Website & Reservierung: http://lapintedesmossettes.ch/


Kanton Wallis



Die Sitterie

In der Sitterie steht die Bergküche im Mittelpunkt. Kein Wunder, dass dort Wild serviert wird... es wird sogar das ganze Jahr über von Stammkunden erwartet! Unter der Leitung des talentierten Küchenchefs Jacques Bovier (Bruder von Edgard vom Lausanne Palace) werden die Wild-Gerichte mit Leidenschaft zubereitet: Genepi Wilduntersetzer, Wildragout und Wurzelgemüse, knochenlos geräucherter Hirschrücken und leichte Baroline oder eine Challans-Ente, die auf der Brust gekocht und mit Johannisbeeressig gelöscht wird... Sie sind definitiv im Paradies der Wildliebhaber!

Website & Reservierung: https://www.lasitterie.ch/


Café-Restaurant des Chasseurs in Savièse

Für Wild im Wallis zweifellos Richtung Mayens-de-la-Zour ins Café-Restaurant des Chasseurs! Genau mein lieber Watson, der Name sagt es schon, dass Sie hier richtig sind! Hirschterrine, Hirschfilet, Wildschwein-Rippensteak, Hirsch-T-Bone, Hirschravioli, Hirsch-Tartar... es gibt viel zu entdecken für Fleischliebhaber!

Website & Reservierung: http://www.caferestaurantdeschasseurs.ch/

Kanton Nidwalden



Schlüssel Beckenried

Wenn Sie das Weekend in Luzern verbringen, zögern Sie nicht einen kurzen Abstecher nach Beckenried in das Boutique Hôtel Schlüssel zu machen. Das Restaurant, das seit 1998 von Daniel und Gabrielle Aschwanden geführt wird, ist eines der besten Restaurants in der Region! Aber suchen Sie nicht nach einer Speisekarte auf ihrer Website... es ist ein hoffnungsloser Fall: Jeden Tag bietet der Küchenchef verschiedene Gerichte à la carte an. Natürlich arbeitet er während der Wildsaison hart daran, alle Arten von Wildtieren zu finden und zuzubereiten... Ausserdem jagt er die in seinem Restaurant servierten Produkte selbst... eine Garantie, dass hier nur regionales Fleisch auf den Teller kommt, frisch und mit grösster Sorgfalt zubereitet!

Website & Reservierung: https://www.schluessel-beckenried.ch


Kanton Genf



Le Lexique

Machen Sie sich bereit für die "Soirées Chasse" im Lexique... die Garantie für ein perfektes Wildmenü! An nur 3 Samstagen im Jahr (die nächsten sind am 2. und 30. November) können Sie knusprige Bonbons von Levreau Truffe, Galantines de Chevreuil, Rebhuhncreme mit Pilzen, einen Hirschknack und natürlich Kaninchen à la Royale geniessen! Wenn Sie keinen Platz für diese beliebten Samstage ergattern, machen Sie sich keine Sorgen! Das Wildmenü ist jeden Tag während der gesamten Jagdsaison verfügbar!

Website & Reservierung: https://www.lelexique.ch


Kanton Uri



Gasthaus im Feld in Gurtnellen

Im Herzen des Kantons Uri, im kleinen Bergdorf Gurtnellen (auf dem Weg zum Gotthard-Tunnel), befindet sich der prächtige Tisch von Chefkoch Beat Walker. Bekannt als eines der wenigen Restaurants in der Schweiz, in dem man Lama essen kann, ist es auch eines der beliebtesten Restaurants für seine unvergessliche Wildkarte. Wildschnitzel, Wildbrühe mit Pfifferlingen, Wildrücken, Hirsch-Rippensteak mit Quitten und Kakaosauce, Hirsch-Sahne-Gulasch... dieser 16/20 im Gault Millau wird Sie überzeugen und Sie die Jagd mit schweizerdeutscher Sauce entdecken lassen!

Website & Reservierung: http://www.feld.ch/home/


Kanton Schwyz



Adler zu Ried Muotathal

Wenn es Zeit für die Jagd ist, eilen alle zu Daniel & Paula Jann. Das Restaurant Adler macht es zu seiner Spezialität und bietet seinen Gästen fabelhafte Wildgerichte aus der Region Muotathal, die von Hansruedi Gisler und Stefan Näf, zwei lokalen Jägern, in das Restaurant gebracht werden. Das Restaurant Adler ist eine puristische Adresse: Es ist eines der wenigen Restaurants, in dem man die Innereien von Wild (insbesondere Herz und Leber) essen kann. Die Tradition verlangt, dass Gerichte mit hausgemachten Spätzli, gefrorenen Kastanien, Rotkohl, Birnen und gefüllten Äpfeln serviert werden.

Website & Reservierung: https://www.adler-muotathal.ch/


Kanton Appenzell Ausserrhoden



Zum Gupf in Rehetobel

Zwischen See und Berg empfängt Sie in traditioneller und warmer Umgebung das emblematische Gasthaus zum Gupf, nachdem Sie einige kurvenreiche Kilometer von St. Gallen nach Rehetobel gefahren sind. Walter Klose arbeitet an diesem grossen Schweizer Restaurant akribisch und widmet der Jagdsaison eine Ode mit seinen ländlichen Düften. Die Reise ist lang, wir geben es zu, aber wenn Sie einmal dort angekommen sind, wird genug geboten, um zu verweilen... mit den 30.000 Flaschen im Keller werden Sie zweifellos etwas finden, das Sie für ein paar Stunden geniessen können.

Website & Reservierung: https://www.gupf.ch/

Kanton Basel-Landschaft



Jägerstübli in Anwil

35 km von Basel entfernt, ist dieses Hostel ein echtes Muss in der Region, wenn die Jagdsaison in vollem Gange ist. Alle gekochten Produkte stammen von den umliegenden Bauernhöfen und das angebotene Wild, wie Wildschwein, Hirsch und Wildhuhn, stammt von der lokalen Jagd.

Website & Reservierung: https://www.jaegerstuebli-anwil.ch


Kanton Zürich



Kronenhalle in Zürich

Keine Frage, für Wild in Zürich geht es in die emblematische Kronenhalle! Wir sitzen bequem zwischen den Originalwerken von Chagall, Picasso oder Miro... Als Zürcher Institution mit vorbildlichem Service und vorbildlicher Küche seit Anfang der 1920er Jahre, ändert die Kronenhalle zur Wildsaison immer wieder ihr Menü! Die Gerichte sind klassisch, reichhaltig und immer hervorragend zubereitet. Man kann Hirsch, gebratene Taube, Reh probieren... das gibt Lust auf mehr! Natürlich werden alle Wildgerichte mit Rotkohl, gerösteten Kastanien, Trauben, Haselnüssen und Früchtebrot serviert... Tradition verpflichtet!

Website & Reservierung: http://www.kronenhalle.ch


x

Entdecken Sie Alpx Booster for HER

Nur 79.- CHF für eine begrenzte Zeit. Angebot bis zum 31. Dezember ! *

jetzt vorbestellen

Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies und anderen Tags, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten, Funktionen für soziale Netzwerke freizugeben, die Anpassung des Inhalts der Website zu ermöglichen und die Zielgruppe der Website zu analysieren.

Mehr infos

  • Zurück
  • 0 Artikel
Lorem ipsum

Lorem ipsum

Lorem ipsum

Lorem ipsum

0
xxx xxx
xxx xxx